Wissenschaft

E-Zigarettenkonferenz: Wissenschaftler & Ärzte formieren sich mit Positionspapier, um Gesundheitsbehörden wach zu rütteln

Veröffentlicht
Prof. Dr. Heino Stöver – Sozialwissenschaftliche Suchtforschung [Newsroom]
Frankfurt am Main (ots) – Renommierte Wissenschaftler und Ärzte fordern ein Umdenken beim Umgang mit E-Zigaretten. E-Zigaretten sind bis zu 95% weniger schädlich als gerauchter Tabak und können damit erheblich zur Raucherentwöhnung beitragen. In … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Prof. Dr. Heino Stöver – Sozialwissenschaftliche Suchtforschung, übermittelt durch news aktuell