Auch Alltagsaktivitäten steigern das Wohlbefinden
Posted in Umwelt

Auch Alltagsaktivitäten steigern das Wohlbefinden

Zurück Teilen:  d 19.11.2020 11:44 Auch Alltagsaktivitäten steigern das Wohlbefinden Körperliche Aktivität macht glücklich und ist wichtig, um auch psychisch gesund zu bleiben. Forscherinnen und…

Forschende verbessern neuronale Reprogrammierung durch Manipulation der Mitochondrien
Posted in Lebenskunde

Forschende verbessern neuronale Reprogrammierung durch Manipulation der Mitochondrien

Der Ersatz abgestorbener Nervenzellen ist der heilige Gral der Neurowissenschaften. Ein neuer vielversprechender Ansatz ist die Umwandlung von Gliazellen in Nervenzellen. Die Verbesserung der Effizienz…

Schlüsselquelle für Erinnerungen
Posted in Lebenskunde

Schlüsselquelle für Erinnerungen

Das Gehirn kodiert die von den Sinnen gesammelten Informationen. Um die Umwelt wahrnehmen und mit ihr interagieren zu können, müssen diese sensorischen Signale jedoch im…

Wie molekulare Helfer Proteinverklumpungen im Zusammenhang mit Parkinson auflösen
Posted in Lebenskunde

Wie molekulare Helfer Proteinverklumpungen im Zusammenhang mit Parkinson auflösen

Bei vielen neurodegenerativen Erkrankungen verklumpen Proteine im Gehirn zu sogenannten Amyloid-Fibrillen. Es existiert jedoch auch ein zellulärer Abwehrmechanismus, der diesem Prozess entgegenwirkt und bereits gebildete…

Überraschende Erkenntnisse zur Rolle der Autophagie in Nervenzellen
Posted in Lebenskunde

Überraschende Erkenntnisse zur Rolle der Autophagie in Nervenzellen

Autophagie scheint unsere Nervenzellen im Gehirn zu schützen, doch offenbar aus ganz anderen Gründen als bislang angenommen, wie Forscher vom Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP)…

Ebbe und Flut in den Hirnkammern
Posted in Lebenskunde

Ebbe und Flut in den Hirnkammern

Vergrößerte Ventrikel im Gehirn von MS-Patient*innen gelten bislang als Zeichen für Gewebeschwund. Wie ein Team am MDC und ECRC gezeigt hat, geht die Schwellung aber…

Myelin optimiert Informationsverarbeitung im Gehirn
Posted in Lebenskunde

Myelin optimiert Informationsverarbeitung im Gehirn

Myelin-bildende Gliazellen sind entscheidend für die zeitliche Verarbeitung akustischer Signale Quelle: IDW

Überfordertes Gehirn in der Klimakrise: Was hilft?
Posted in Umwelt

Überfordertes Gehirn in der Klimakrise: Was hilft?

Die Bedrohung durch die Klimakrise bleibt für viele unverständlich, und die Zusammenhänge komplex. Obwohl die Gefahr wächst, hapert es beim Handeln, viele lehnen Veränderungen ab….

Kein Grund fürs Aussterben: Neanderthaler-Mütter stillten nach fünf bis sechs Monaten ab
Posted in Lebenskunde

Kein Grund fürs Aussterben: Neanderthaler-Mütter stillten nach fünf bis sechs Monaten ab

Als Grund für das Aussterben der Neanderthaler vermuten einige Forscher, dass die damaligen Mütter ihre Säuglinge lange stillten und die Säuglinge so nicht früh genug…

Nadeln im Zellhaufen finden
Posted in Wissenschaft

Nadeln im Zellhaufen finden

IMBA Institute of Molecular Biotechnology [Newsroom]Wien (ots) – Neuartige Screening Methode findet Krankheits-Gene im menschlichen Gehirn Ein Forschungsteam am IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie…

Käferlarven denken mit Gehirn im Rohbau: Göttinger Forschungsteam vergleicht Entwicklung von Käfer- und Insektengehirn
Posted in Lebenskunde

Käferlarven denken mit Gehirn im Rohbau: Göttinger Forschungsteam vergleicht Entwicklung von Käfer- und Insektengehirn

Im menschlichen Gehirn sind hundert Milliarden Nervenzellen miteinander verknüpft, und nur wenn diese Verschaltungen richtig angelegt sind, kann es richtig funktionieren. Das ist bei Insekten…

Alterndes Gehirn: Teil der angeborenen Immunabwehr reguliert Blut-Hirn-Schranke
Posted in Lebenskunde

Alterndes Gehirn: Teil der angeborenen Immunabwehr reguliert Blut-Hirn-Schranke

Deutsch-Amerikanisches Forschungsteam hat Rolle des Komplementsystems bei Alterungsprozess des Gehirns nachgewiesen Quelle: IDW