Wie die Biodiversität in Weinbergen am besten gefördert wird
Posted in Lebenskunde

Wie die Biodiversität in Weinbergen am besten gefördert wird

Forschende der Universität Bern haben untersucht, wie sich eine biologische, biodynamische und konventionelle Bewirtschaftung in Weinbergen auf die Insektenfauna auswirkt. Sie konnten zeigen, dass biologische…

Städtische Biodiversität: Erstaunliche Vielfalt an Kleinlebewesen in Basler Gärten
Posted in Umwelt

Städtische Biodiversität: Erstaunliche Vielfalt an Kleinlebewesen in Basler Gärten

Zurück Teilen:  d 30.01.2019 10:16 Städtische Biodiversität: Erstaunliche Vielfalt an Kleinlebewesen in Basler Gärten Gärten im Stadtgebiet können eine bemerkenswerte Artenvielfalt beherbergen. Das haben Forschende…

Mut zu weniger Reinlichkeit? Bakterien und Co. könnten dabei helfen, Krankheiten zurückzudrängen
Posted in Umwelt

Mut zu weniger Reinlichkeit? Bakterien und Co. könnten dabei helfen, Krankheiten zurückzudrängen

Zurück Teilen:  d 21.01.2019 11:21 Mut zu weniger Reinlichkeit? Bakterien und Co. könnten dabei helfen, Krankheiten zurückzudrängen Leipzig, Raleigh. Gelten auf unserem Körper und in…

Komponenten des Lebens und ihre Funktion
Posted in Umwelt

Komponenten des Lebens und ihre Funktion

Die Biophysik bildet die Brücke zwischen der Physik und den Lebenswissenschaften. Sie ist eng mit der Physik Weicher Materie und Komplexer Systeme verknüpft und viele…

Der 6. Sinn: Wie die Stabheuschrecke instinktiv weiß, was ihre Beine machen
Posted in Lebenskunde

Der 6. Sinn: Wie die Stabheuschrecke instinktiv weiß, was ihre Beine machen

Neue Erkenntnisse zur Regulierung der intuitiven und reflexartigen Körperwahrnehmung bei Insekten/ Veröffentlichung in Current Biology Quelle: IDW

Wissenschaft und Praxis entwickeln gemeinsam Insektenschutzmaßnahmen für die Region
Posted in Lebenskunde

Wissenschaft und Praxis entwickeln gemeinsam Insektenschutzmaßnahmen für die Region

Im Projekt „FInAL” erproben Forschende des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) Maßnahmen für den Insektenschutz. Seit 2018 untersuchen sie in einem eigens eingerichteten Landschaftslabor im brandenburgischen…

Evolution und Quantenbiologie: Parallelentwicklung gibt Rätsel auf
Posted in Umwelt

Evolution und Quantenbiologie: Parallelentwicklung gibt Rätsel auf

Die „Baumhummer“ von Neuguinea (Eurycantha, links) und der Lord Howe Insel (Dryococelus, rechts) weisen große Ähnlichkeit in Form und Verhalten auf, sind jedoch unabhängig voneinander…

Der Allrounder Photorhabdus luminescens: Insektenpathogene Bakterien wirken auch gegen Pilzbefall
Posted in Lebenskunde

Der Allrounder Photorhabdus luminescens: Insektenpathogene Bakterien wirken auch gegen Pilzbefall

Einsatz von Nützlingen außer als Bioinsektizid auch als Biofungizid im Pflanzenschutz könnte zu einer nachhaltigen Landwirtschaft und besseren Nahrungsmittelversorgung beitragen Quelle: IDW

Eine uralte Geschichte: Bauern gegen Ungeziefer
Posted in Lebenskunde

Eine uralte Geschichte: Bauern gegen Ungeziefer

Bereits in der Jungsteinzeit stellten Schädlinge eine Gefahr für die Erträge aus der Landwirtschaft dar. Darauf deuten die Überreste von Mäusen und Insekten hin, die…

Forschung mit Biss
Posted in Lebenskunde

Forschung mit Biss

Wie stark können Insekten zubeißen? Wer über einen kräftigen Kauapparat verfügt, kann härtere Nahrung zerkleinern und auch besser im Kampf gegen Feinde bestehen. Biologen der…

Was ein Teebeutel über das Insektensterben erzählen kann
Posted in Lebenskunde

Was ein Teebeutel über das Insektensterben erzählen kann

Ein Biogeograph der Universität Trier eröffnet dem Biomonitoring mithilfe von eDNA aus getrockneten Pflanzen eine neue Dimension. Quelle: IDW

Futterklee für Kühe und Insekten
Posted in Lebenskunde

Futterklee für Kühe und Insekten

Pflanzlich-diversifizierte Kleegrasweiden tragen zur Förderung von Hummeln in Agrarsystemen bei Artenreiche Kleegrasweiden dienen besonders Hummelarten als Nahrungsgrundlage. Das haben Forschende der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät…